Chirurgie

Chirurgie & Weisheitszähne

Anästhesie

Chirurgische Eingriffe, wie Zahnextraktionen, Entfernen von Infektionsherden oder Zysten, werden in lokaler Anästhesie durchgeführt. Für ängstliche Patienten bieten wird die Möglichkeit, solche Eingriffe unter Narkose durch zu führen.

 

Weisheitszähne

Wenn Weisheitszähne keine Beschwerden verursachen, ist manchmal nicht klar, ob die Weisheitszähne entfernt werden sollten. Die hintersten Backenzähne brechen erst etwa zwischen dem 17. bis 24. Lebensjahr durch. Dies kann unter Umständen zu Schmerzen führen und die restlichen Zähne verschieben, weshalb der regelmässige Gang zum Zahnarzt in solchen Fällen wärmstens empfohlen wird.

Aufgrund eines Platzmangels kann es im Kiefer zu schmerzhaften Reaktionen sowie Verschiebungen innerhalb des Zahnbogens, Bildung von Zysten oder Entzündungen kommen. In diesem Fall empfiehlt sich die Entfernung der Weisheitszähne. 

Generell gilt: Wenn die Weisheitszähne Probleme bereiten, sollten sie entfernt werden.

Kontakt

Zahnarzt am Spelterini
Praxis Dr. Urs Hiltebrand
Sonnenstrasse 5
CH - 9000 St. Gallen

Tel 071/845 30 93
E-Mail info©zahnarzt-spelterini.ch
Impressum

Öffnungszeiten

Mo - Do     8-12 Uhr, 13-17 Uhr
Fr   8-12 Uhr, 13-16 Uhr
SA8-12 Uhr (1. SA im Monat)

Anfahrtsplan

Notfall

Notfälle von Stammpatienten behandeln wir wenn immer möglich noch am selben Tag

Ausserhalb der Arbeitszeiten:
Tel.  0844/144 001